Pressespiegel

LT v. 12.12.2017Männerquartett stimmt auf Weihnachten ein

Neue Chorleiterin Eline Harbers
(von Peter Müller, Lingener Tagespost vom 12.12.2017)

LINGEN.  “Auf zur Weihnacht”, unter diesem Motto hatte das Lingener Männerquartett (LMQ) zu seinem diesjährigen Adventskonzert in die Kreuzkirche eingeladen. Die Kirche war komplett gefüllt. Alle zusammen, Zuhörer und Ausführende erlebten stimmungsvolle eineinhalb Stunden mit viel Musik und verbindenden Zwischentexten.

Drei adventliche Chorbeiträge, “Wie soll ich dich empfangen”, Immer, wenn es Weihnacht wird” und das swingende “Soon and very soon” wurden vom LMQ klangvoll dargeboten, ehe die ganze Kirche in das gemeinsame “Macht auf die Tür” einstimmte, von Kantor Peter Müller an der Orgel begleitet.  … weiterlesen 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


2017_NDR_2_LT v. 23.11.2017

Demnächst mit einer Frau an der Spitze

Männerquartett beim NDR

Viel zu erzählen gab es in der Sendung “Plattenkiste” bei NDR 1 Niedersachsen. Am Dienstag zwischen 12 und 13 Uhr unterhielten sich Winfried Aubreville, Hans-Uwe Siebert und Manfred Hüsken mit Moderatorin Martina Gilica über 65 Jahre Männerquartett in Lingen.
(pm, Lingener Tagespost vom 23.11.2017)

LINGEN.  “Inzwischen ist aus dem einstigen Quartett längst ein großer Chor geworden, auch wenn der Name erhalten blieb: 30 Männer singen im Lingener Männerquartett. 1952 wurde das Doppel-Quartett gegründet – und der Zulauf war so groß, dass die Zahl einfach größer wurde” erzählte Hans-Uwe Siebert in der Sendung. Auch außerhalb der Übungsabende hätten die Männer Spaß miteinander, berichtet Winfried Aubreville – er schätze die Harmonie in der Gruppe. “Wer regelmäßig singt, lebt gesund”, sagte er überzeugt und ergänzte lachend: “Das sollte ärztlich verordnet werden”. … weiterlesen 

2017_NDR_1LT v. 23.11.2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


LT v. 23.05.2017

Lingener Männerquartett kann auch poppig

Jahreskonzert mit Big Band
(Heinz Krüssel, Lingener Tagespost vom 23.05.2017)

LINGEN.  Mit stehendem Applaus und nach mehreren Zugaben hat das Publikum der Akteure des sehr gut besuchten Konters “LMQ meets Big Band am 20. Mai im Kulturforum Sankt Michael in Lingen von der Bühne verabschiedet.

Erstmals hatte das Lingener Männerquartett (LMQ) zum traditionellen Jahreskonzert die “Big Band New Edition” aus dem niederländischen Tubbergen eingeladen. Bereits bei früheren Konzerten habe man sehr gute Erfahrungen mit niederländischen Musikern gemacht, hieß es. Die beiden Formationen ergänzten sich hervorragend bei der “musikalischen Europareise”. … weiterlesen

 

 

 

 

 


EL-Report 22-03-201723032017_0000

Singen und dabei Gutes tun

Lingener  Männerquartett spendet für Mehrgenerationenhaus –  nächstes Konzert am 20.05.2017
(EL-Kurier vom 22.03.2017)

Lingen (eb) – Das Sparschwein ist immer dabei, wenn die Sänger des Lingener Männerquartetts (LMQ) sich zur wöchentlichen Chorprobe treffen. Dann ist auch Fütterungszeit; mit kleinen und großen Münzen wird es gepäppelt bis es am Jahresende voll und schwer ist. Traditionell wird das “Schlachtergebnis” für einen guten Zweck zur Verfügung gestellt.

In diesem Jahr übergab Gerd Altwever, Beisitzer im Vorstand des LMQ, die Spende an Frank Lüßlintg, den Leiter des Mehrgenerationenhauses (MGH) Lingen. … weiterlesen

 

 

 


lt-v-17-12-2016

Kulturpreise für Sänger und Männerquartett

Auszeichnung im Rat für großes Engagement im Bereich des Theaters und der Musik
(von Thomas Pertz, Lingener Tagespost vom 17.12.2016)

Der eine ist  ein Meister des feinen Worte und aus Lingens Theaterszene nicht wegzudenken, während die anderen durch ihre guten Töne Menschen zusammenführen: Michael Sänger und das Lingener Männerquartett sind mit dem “Lingener Kulturpreis 2016″ ausgezeichnet worden.

Lingen.  Die Ehrung nahm Oberbürgermeister Dieter Krone im Rahmen der Sitzung des Stadtrates vor. Die Kommune verleiht die Auszeichnung alle drei Jahre und würdigt damit Kulturschaffende in Lingen für ihr Engagement. …  weiterlesen

 


lt-v-15-12-2016

Lingener Männerquartett singt in Elbeuf

Gemeinsames Konzert
(Lingener Tagespost vom 15.12.2016)

pm  LINGEN. Das Lingener Männerquartett hat gemeinsam mit dem französischen Chor “Seine Resonances” ein gemeinsames Weihnachtskonzert in der Église de l’Immaculée in Lingens Prtnerstadt Elbeuf-sur-Seine gestaltet.

Vor gut 18 Monaten ging im Rathaus Lingen eine Anfrage von einem Männerchor aus der Lingener Partnerstadt Elbeuf-sur-Seine (Frankreich) ein mit der Bitte um einen künstlerischen Kontakt zu einem Chor in Lingen. Die Verwaltung der Stadt Lingen hat gesucht, das Lingener Männerquartett (LMQ) hat sich der Sache nach kurzer Überlegung angenommen. …  weiterlesen

 article-presse-journal-delbeuf-15-12-2016L’amité franco-allemende en musique et aux couleurs de Noel

Journal d’Elbeuf 15.12.2016

 

 

 

 

 

 

 

 


 

LT v. 20.06.2016Chor und Orchester als Einheit

Gelungenes deutsch-niederländisches Konzert im Lingener Theater
(Peter Löning, Lingener Tagespost vom 20.06.2016)

Es ist eine sehr gewinnbringende Idee vom Lingener Männerquartett gewesen, ein Konzertprojekt zusammen mit ihren Freunden des Koninklijk Symphonie Orkest Cecilia aus Hengelo zu gestalten. Das Lingener Theater an der Wilhelmshöhe füllt sich am Samstag zum Konzert bis nahezu zum letzten Platz mit Freunden des Chorgesangs.

LINGEN. Grüß euch Gott, alle miteinander” schallt zum Auftakt ein Klassiker aus Carl Zellers Operette “Der Vogelhändler” im klangvollen Tutti. Chor und Orchester sind eine Einheit und scheinen dies immer schon gewesen zu sein. Chorleiter Eric Even dirigiert dazu Chor und Orchester zusammen. …  weiterlesen

 

 

 


 

LT_v.26.04.2016Chorfrühling lockt viele Zuhörer

Wohlklang für die Flüchtlingshilfe
(Sebastian von Melle, Lingener Tagespost vom 26.04.2016)

Lingen. Rotary rief, und alle sind gekommen, um den Lingener Chorfrühling zu feiern. Zweimal war das Theater an der Wilhelmshöhe gut gefüllt, denn Gesang hat an der Ems Tradition. … weiterlesen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

2015_WeihnachtskonzerteMit den Augen beim Dirigenten

Weihnachtskonzert des Lingener Männerquartetts überzeugt mit großer Bandbreite
(Sebastian von Melle, Lingener Tagespost 15.12.2015)

Emsbüren/ Lingen. Diese Herren meinen es ernst. Die Weihnachtsbotschaft ist für das Lingener Männerquartett (LMQ) kein kulturelles Allerlei, sondern ein Anlass zur Besinnung und eine Quelle des Friedens und der Freude. Davon hat der Chor reichlich, und das war bei den Weihnachtskonzerten in der St..-Andreas-Kirche in Emsbüren und in der Lingener Kreuzkirche deutlich zu spüren.

Von einem Vokalensemble mit über 60-jähriger Tradition darf man ausgereifte Sangeskunst erwarten, und in der Tat erlebten die begeisterten Konzertbesucher eine hellwache und bestens präparierte Mannschaft.  … weiterlesen

 

 

 

 


 

Konzert mit Gänsehaut-FaktorLT v. 23-6-2015

Männerquartett und Chöre des Georgianums beeindrucken
(Peter Löning, Lingener Tagespost vom 23.06.2015)

So muss es sein, so wünscht es sich ein jeder Veranstalter: Noch bis kurz vor Beginn des gemeinsamen Konzertes des Lingener Männerquartetts (LMQ) und der Chöre des Gymnasiums Georgianum mussten eifrige Hände zusätzliche Stuhlreihen aufstellen in dem eh schon knackig gefüllten Kulturforum Sankt Michael. Immer noch kamen Sangesfreunde, die hier dabei sein wollten. Und für die Akteure auf der Bühne war die Freude am Konzert vor ausverkauftem Haus noch einmal so groß. 

Poppig in den Sommer“ sollte es sein und so wechselte man sich untereinander ab mit mehr oder weniger aktuellen Hits der Unterhaltungsmusik. Der ‚Wechsel zwischen den Generationen‘ wurde damit auch zum Running Gag in den Moderationen. Der Bogen der Stücke spannte sich vom frühen Udo Jürgens aus den 1960ern bis hin zum sehr aktuellen Andreas Bourani. … weiterlesen

 

 

 

 

 

 

 


 

Sparschwein

Sänger zeigen Herz für Kinder

Lingener Männerquartett spendet an Bunten Kreis – nächstes Konzert am 20.06.2015
(EL-Kurier vom 08.04.2015)

Winfried Aubreville, bis 2014 erster Vorsitzender des Lingener Männerquartetts, schlachtete gemeinsam mit Cornelia Schulz, Mitarbeiterin des Bunten Kreises, das Sparschwein der sangesfreudigen Männer. Dieses darf auf keiner der wöchentlichen Proben fehlen und wird regelmäßig gefüttert. Bei der diesjährigen Hauptversammlung entschieden die Sänger, den Inhalt des Sparschweins an die Nachsorgeeinrichtung zur Beratung und Begleitung für Familien mit kranken oder zu früh geborenen Kindern, dem “Bunten Kreis” zu spenden. … weiterlesen

 

 

 

 

 


LT v. 29_1_2015 JHV-2014

Siebert neuer Vorsitzender – Budde nun Ehrenmitglied beim Lingener Männerquartett
(Peter Löning, Lingener Tagespost vom 29.01.2015)

LINGEN. Anlässlich der Jahreshauptversammlung hat der Vorstand des Lingener Männerquartetts (LMQ) eine positive Bilanz für das Jahr 2014 gezogen. Der Chor habe weitere Anerkennung für seine Bemühungen zur Modernisierung seines Repertoires sowohl durch seine Zuhörer beim Frühjahrskonzert “LMQ goes POP” und durch die Fachgremien des Chorverbandes Niedersachsen/Bremen erringen können. Gleichzeitig sei das LMQ der Tradition des lyrischen und klassischen A-cappella-Gesangs bei seinen Weihnachtskonzerten treu geblieben, ohne dabei auf poppige Titel zu verzichten.  weiterlesen 

 

 

 

 


LT v. 23.12.2014

Chorgesang von Klassik bis Pop – Vielseitiges Konzert zu Weihnachten mit dem Lingener Männerquartett
(Manfred Buschhaus, Lingener Tagespost vom 23.12.2014)

LINGEN. Mit einem festlichen Adventskonzert unter dem Motto “Licht der Weihnacht” ist das Lingener Männerquartett (LMQ) zeitgemäß in der Region auf Tournee.

In der Lingener St.-Bonifatius-Kirche begeisterte der rund 30-köpfige Männerchor unter Leitung von Eric Even seine treue Fangemeinde mit den klassische Tugenden des Chorgesangs, viel schöpferischer Fantasie und Bewegung. Begleitet wurde das LMQ von Kirchenmusikdirektor Joachim Diedrichs an der Orgel. weiterlesen 


GN vom 23-12-2014Die feinen Silberfäden der Tenöre aus Lingen

Das Lingener Männerquartett erfüllte die reformierte Kirche in Uelsen mit weihnachtlichen Klängen
(Gerhard Herrenbrück, Grafschafter Nachrichten vom 23.12.2014)

Das Lingener Männerquartett hat am Sonntag in der reformierten Kirche ein Konzert gegeben. In den über weite Strecken gelungenen Auftritt schlichen sich aber auch ein paar Schwächen ein.

Uelsen. Das Chorkonzert des Lingener Männerquartetts am Sonntag in der reformierten Kirche in Uelsen bot den Zuhörern viel mehr als nur Chormusik: Herz, Gemüt und Verstand waren gleichermaßen erfreut und gefordert. … weiterlesen 

 

 

 

 


MT Konzertkritik Meppen 17.12.2014

Festliches von stimmstarken Sängern

Melodien zur Weihnachtszeit mit dem Lingener Männerquartett in der Propsteikirche
(Gerd Mecklenborg, Meppener Tagespost vom 17.12.2014)

MEPPEN. In der Propsteikirche St. Vitus in Meppen haben die stimmstarken Sänger des Lingener Männerquartetts alte und neue Weihnachtslieder aus aller Welt vorgetragen. Das Ensemble ist auf einer kleinen Konzerttournee durch vier Kirchen. Unter dem Motto “Licht der Weihnacht” wurde das harmonische, volltönend mehrstimmige weihnachtliche Chorkonzert durch Bach’sche Orgelwerke virtuos von Balthasar Baumgartner an der großen Kirchenorgel ausgeschmückt. … weiterlesen 

 

 

 


Chorleitertag TL vom 22-11-2014Männerquartett geht neue Wege

Viel Beifall auf der Chorleitertagung
(Lingener Tagespost vom 3.11.2014)

pm LINGEN. Das Lingener Männerquartett (LMQ) begeistert mit seinem neuen Programm die Chorleiter aus Bremen und Niedersachsen.

Mit dem Frühjahrskonzert “LMQ goes Pop” im Frühjahr 2014 und mit seinem Auftritt bei “Man(n) sind an der Ems” beschritt das Lingener Männerquartett neue Wege hin zu beschwingten und lockeren Programm. …  weiterlesen

 

 

 

 

 

 


test

Passanten spenden viel Applaus

Auftritt des Lingener Männerquartetts in der Brüsseler Kathedrale
(Emsland Report vom 22.11.2014)

Lingen (eb) – Im Rahmen einer viertägigen Chorreise nach Flandern ist das Lingener Männerquartett (LMQ) kürzlich in der “Cathédrale des Siant Michel et Gudule” zu Brüssel aufgetreten. Der Chor wirkte mit geistlichen Liedern in lateinischer und deutscher Sprache an der musikalischen Gestaltung sowohl einer französischen als auch einer niederländischen Messe mit.  ...  weiterlesen

 

 

 

 


lt_27_05_14_konzertkritikLingener Männerquartett beschreitet neue Wege

Moderne Stücke beim Auftritt im Kulturforum
(Lingener Tagespost vom 27.05.2014)

LINGEN (Peter Löning). “Wir machen Musik, da geht euch der Hut hoch”, das sind am Sonntag in der Michaeliskirche die ersten gesungenen Worte eines Chores, der sich auf neue Pfade traut. Wir wollen weg vom “Ännchen-von-Tharau-Image, wir wollen moderner werden”, sagt der Vorsitzende des Lingener Männerquartetts (LMQ), Winfried Aubreville. Und so heißt das Programm einladend “LMQ goes pop” und verweist mit Stolz darauf, dass ein solcher Männerchor nach 62 Jahren des Bestehens nicht zu alt ist für Veränderungen.  …  weiterlesen

 

 

 

 

 

 


chorfruehling_08_09_2013_1024x1082“Lingener Chorfrühling” bringt 13 000 Euro ein
(Lingener Tagespost vom 7.9.2013)

Bereits zum zweiten Mal haben die Rotarier Ende April den “Lingener Chorfrühling” organisiert. Jetzt könnten die Verteter des Rotary-Clubs Lingen und der vier beteiligten Chöre das Ergebnis präsentieren. Die “Chorwerkstatt, das “Lingener Männerquartett”, der Chor “Molto Vocale” und der “Kirchenchor St. Bonifatius” haben 13 000 Euro ersungen, die sozialen Projekten zufließen. … weiterlesen

 

 

 

 

 


konzertkritik_16_03_2013

Singen und swingen im Kulturforum

Lingener Männerquartett und “Georgie’s Groove Orchestra” sorgen für Schwung
(Manfred Buschhaus, Lingener Tagespost vom 19.3.2013)

LINGEN. “Singen und Swingen” – unter diesem Titel hat das Lingener Männerquartett (LMQ) mit einem Frühlingskonzert seine Konzertsaison im Kulturforum St. Michael eröffnet. Als jugendliche Auflockerung und Garanten für eine frische Prise Pep hatte man sich dazu “Georgie’s Groove Orchestra”, die Schulband des Gymnasiums Georgianum, eingeladen. Das Experiement gelang so gut, dass zum Schluss alle gemeinsam in einem furiosen Finale rockten und swingten und dabei die begeisterten Zuschauer zum Mitmachen und Mitsingen in einem Kanon ansteckten. … weiterlesen

 

 


presse_19_12_2012Eine Reise durch (un)bekannte Weihnachtsklänge

Gelungenes Musikerlebnis mit dem Lingener Männerquartett und dem Mandolinenorchester im Theater
(Manfred Buschhaus, Lingener Tagespost vom 15.12.2012)

LINGEN. Auf eine Reise durch populäre und selten gehörte musikalische Literatur zur Adventzeit luden das Lingener Männerquartett (LMQ) unter der Leistung von Eric Even und das Lingener Mandolinenorchester unter der Leitung von Gerhard Nimmerfall Musikfreunde zum Weihnachtskonzert ins Theater an der Wilhelmshöhe. Im rundum gelungenen Musikerlebnis wurden durch die Auftritte Ferdinand Binnendijks (Mandoline) und Annegreet Rouws (Harfe) Glanzlichter gesetzt. . … weiterlesen 

 


lmq_in_dresdenLingener Männerquartett singt in der Dresdener Frauenkirche
(Lingener Tagespost vom 19.11.2012)

Im 60. Jahr seines Bestehens hielt das Jahr 2012 einen weiteren Höhepunkt für das Lingener Männerquartett (LMQ) bereit: Im Rahmen einer Konzertreise nach Dresden trat das Lingener Männerquartett in der Dresdener Frauenkirche auf. … weiterlesen

 

 

 

 

 

 


lmq_gruppe02Weinfest des Lingener Männerquartetts

Auf dem Universitätsplatz wird 60-jähriges Jubiläum gefeiert
(Lingener Tagespost vom 12.6.2012)

pm LINGEN. Unter dem Motto “60 Jahre – und kein bisschen leise” steht das Weinfest, welches das Lingener Männerquartett (LMQ) am 16. Juni auf dem Universitätsplatz veranstaltet. 1952 wurde der Männerchor als Doppelquartett von acht Männern gegründet. … weiterlesen

 

 

 

 

 

 

 

 


LT v. 27.12.2011Männerquartett in Lingen: Siebenstimmiges Ave Maria Höhepunkt
(Lingener Tagespost vom 29.12.2011)

LINGEN: Mit gelungenen Konzerten hat das Lingener Männerquartett in den Kirchen von Bawinkel, Lingen (St. Bonofatius) und Salzbergen die Besucher auf Weihnachten eingestimmt. Am Anfang des Konzerts sang der Chor Rorate Coeli, zu Deutsch: Tauet Himmel den Gerechten. Eine abgedunkelte Kirche sorgte direkt am Anfang für eine beeindruckende Athmosphäre.
Weihnachtsgeschichten
Höhepunkt der Konzerte war wohl das siebenstimmige Ave Maria von Franz Biebl.  … weiterlesen

 


 

Chorfruehling_mittelVier Lingener Chöre – ein Auftritt

Am 24. und 25. April zwei Benefizkonzerte im Theater an der Wilhelmshöhe
(Lingener Tagespost vom 20.2.2010)

LINGEN. Vier Chöre, ein Auftritt: Gemeinsam geben der Chor St. Bonifatius Lingen, Molto Vocale, das Lingener Männerquartett und die Chorwerkstatt Lingen am Samstag, 24. April, um 20 Uhr und am Sonntag, 25. April, um 17 Uhr zwei Benefizkonzerte im Theater an der Wilhelmshöhe. Aus den Erlösen der Benefizveranstaltung möchte der Rotary-Club Lingen ein Modell der Innenstadt im Maßstab 1:500 erwerben, das insbesondere blinden und sehbehinderten Bürgern die Orientierung in der City erleichtern soll (wir berichteten). … weiterlesen 

 

 


LT vom 12.10.10Susanna Risch ist dabei

Konzert des Lingener Männerquartetts am 23. Oktober
(Lingener Tagespost vom 20.10.2010)

LINGEN. “Musikalisches Rendezvous mit der Sopranistin Susanna Risch.” Unter diesem Titel bereitet sich das Lingener Männerquartett auf das nächste Konzert im Theater an der Wilhelmshöhe vor, das am Samstag, dem 23. Oktober, um 20 Uhr zu hören sein wird. Mitwirken werden auch die Eheleute Francien Janse-Balzer (Flügel) und Broder D. Balzer (Violine). … weiterlesen

 

 

 


Konzert mit MiriamMeisterhaft interpretiert

Lingener Männerquartett und seine Gäste begeisterten
(Dieter Krone, Lingener Tagespost vom 20.2.2010)

Mit seinem Programm “Ohrwürmer aus Musical und Pop” beschritt das Lingener Männerquartett neue Wege und zeigte sich wiederum experimentierfreudig und weltoffen. Es riss mit seinen Gästen das Publikum im ausverkauften Theater zu begeistertem Beifall hin.
Mit “Music was my first love” von John Miles eröffnete der Chor unter Leitung von Eric Even.  … weiterlesen