Chorleitung

091211Losser1 162 - Kopie

Nur einen Monat nach Übernahme der künstlerischen Leitung des Lingener Männerquartetts im Juni 2017 ist Rob Zieverink nach kurzer schwerer Krankheit völlig unerwartet verstorben. Die Sänger verlieren mit ihm einen sehr sympatischen Menschen und großen Musiker.

Eric Even – künstlerischer Leiter Leiter des LMQ von 2002 bis  Juni 2017 – hat am 1. September 2017 bis zum Ende 2017 und bis zur Verpflichtung eines neuen Chorleiters(in) die Interimsleitung des Chores übernommen. Dafür sind die Sänger ihm zutiefst zu Dank verpflichtet, sichert es doch die Kontinuität der Arbeit des Ensembles.

Ab Januar 2018 übergibt Eric nach 16 Jahren LMQ die künstlerische Leitung des Ensembles an Eline Harbers.

 

Eline_1Die Altistin Eline Harbers erhielt ihre musikalische Ausbildung von 1981 bis 1988 am Konservatorium in Enschede bei Anne Haenen und vervollständigte ihr Studium von 1988 bis 1990 mit einem Stipendiat an der Opernklasse in Zürich. So hatte sie auch ihr Operndebüt in Zürich als Grimgerde in “Die Walküre” von Richard Wagner- Auch wurde sie eingeladen, um in der Villa Wesendonck in Zürich Wagners berühmte Wesendocklieder zu singen. 

Inzwischen ist die Sängerin eine vielgefragte Solistin bei Oratorienaufführungen in Holland und Deutschland und sang unter namhaften Dirigenten wie Matthias Janz,  Gabriele Bellini und Jaap van Zweden. Ihr Repertoire enthält Werke von Komponisten wie Bach, Händel und Rossini.

Eline ist als ständige Vertretung dem Rundfunkchor Hilversum verbunden, mit dem sie  mehrere Rundfunkaufnahmen und CD-Einspielungen produziert hat.

Im Januar 2013 sang sie die Rolle von Bathseba in der Oper ‘David und Bathseba’ des norwegischen Komponisten Ståle Kleiberg in Utrecht, Groningen und Leeuwarden. Die Presse schrieb:  “Die Art und Weise wie Eline Harbers ihre große Solopartie sang war sehr beeindruckend, expressiv und einfühlsam”. Im Februar 2018 wird sie die Solopartie in der europäischen Pemiere von “Sing!The music was given” – einem Stück für Symphonieorchester, Chor und Solistin von Karl Jenkins in Nordhorn und Enschede singen.

Im Sommer 2016 hat sie an der Musikhochschule Utrecht erfolgreich den Kurt Thomas Sommerkurs für Dirigenten absolviert.

Als Dirigentin leitet sie mehrere Chöre in Enschede, darunter seit 2011 den Frauenchor “Op Toon”, seit 2012 den “Mariakoor” und seit 2016 den Jungendchor der Stadt Enschede.

Ab Januar 2018 ist sie die 11. Dirigentin des traditionsreichen Lingener Männerquartetts.

 

Musikalische Begleitung

kerstconcert 14 Dec 2014 147 - KopieSeit dem März 2015 wird das Lingener Männerquartett bei Proben und Konzerten von Peter Nijland am Piano begleitet.

Peter Nijland spielt seit seinem 10. Lebensjahr Klavier und bereits mit 15 Jahren war er als Organist tätig. Von 1979 bis 1984 studierte er Musik am Konservatorium in Enschede. Nach seinem Musikstudium arbeitete er bis 1995 am Konservatorium in Enschede im Bereich Ballett und Tanz.

In dieser Zeit sammelte er vielfältige Erfahrungen bei der Leitung von Kinder- und Jugendchören, der musikalischen Begleitung klassischer Ballettensembles sowie in der Erstellung von Chorsätzen und war über zehn Jahre Mitglied einer Band.

Von 1995 bis 2006 betrieb er mehrere CD-Musikgeschäfte und ist gegenwärtig als Ein- und Verkäufer für klassische und Jazz Musik in einem großen Buchgeschäft in Enschede tätig.

Einmal wöchentlich moderiert er auf der niederländischen Internet-Plattform concertzender.nl sowie im Kabelnetz eine Musiksendung mit Neuerscheinungen in der klassischen Musik.